+
Essen ist fertig: Hörnchen aus Frischkäseteig selbstgemacht.

Rezept mit Walnüssen

Davon kann man nicht genug essen: Hörnchen aus Frischkäseteig von der Nordhessin

Hörnchen kennt man als süße Teilchen zum Kaffee. Foodbloggerin Ivonne Rode alias die Nordhessin zeigt euch eine Variante mit Frischkäse und Nüssen.

Hallo liebe HNA7-Leser! Oh, wie freue ich mich auf diesen Backtipp, denn von diesen Hörnchen aus Frischkäseteig kriege ich nicht genug.

Einfach zu lecker: Frischkäsehörnchen.

Für das Rezept habe ich die Walnüsse gemahlen. Wenn ihr aber lieber Haselnüsse oder Mandeln mögt, ist das kein Problem. Die Hörnchen schmecken einfach immer verdammt lecker. Dazu noch einen frisch aufgebrühten Kaffee, perfekt. 

"Raus geht's" ist das Thema unserer Juni-Ausgabe.  Hier findest du alle Artikel.

Ihr braucht

– Ein Backblech
– Backpapier

Für den Teig

– 200g weiche Butter
– 200g Frischkäse
– 300g Mehl (zusätzlich noch etwas Mehl für eure Hände)

Zum Ausrollen

– 100g braunen oder weißen Zucker
– 100g gemahlene Nüsse

Sieht noch nicht wie ein Hörnchen aus: Die flachgewalzte Teigmasse.

Schritt 1

Nehmt die weiche Butter und lasst sie mit dem Frischkäse verrühren. Gebt nun löffelweise das Mehl hinzu und lasst alles zu einem schönen glatten Teig kneten. Formt aus dem Teig dann eine Kugel und wickelt ihn in Frischhaltefolie. Jetzt geht es für 2 Stunden ab in den Kühlschrank.

Bevor gebacken wird: Der Teig landet zwei Stunden im Kühlschrank.

Schritt 2

Nach den 2 Stunden Ruhezeit stellt ihr euren Ofen schon mal auf 180 Grad und lasst ihn vorheizen. Nehmt euch nun euren Teig und teilt ihn in 4 Teile.

Schritt 3

Jetzt mischt ihr den Zucker und die gemahlenen Nüsse und gebt immer ein viertel der Mischung auf eine Arbeitsfläche. Genau darauf rollt ihr nun einen Teil des Teigs möglichst rund aus. Anschließend teilt ihr das Ganze in kleine Tortenstücke auf und rollt den Teig von der breiten Seite aus her zu Hörnchen. Das wiederholt ihr mit den anderen Teigteilen und legt dann alle Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Schritt 4

Jetzt müsst ihr die Hörnchen nur noch ca. 15 Minuten backen, bis sie eine leichte Farbe bekommen. Lasst sie nicht zu dunkel werden.

Das war es auch schon.

Lasst es euch schmecken!

Autor

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren Täglich gibt es auf Sieben besondere Geschichten aus der Region und der Welt: Exklusive Porträts, Interviews, Texte, Bilder und Videos, aber auch Gastbeiträge angesagter Blogger und Kolumnen unserer Redakteure.

Sieben ist mehr für dich. Verpasse deshalb kein Thema mehr und abonniere den Sieben-Newsletter. Hier abonnieren: HNA Sieben per Mail, zweimal pro Monat.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Mehr zur Netiquette.