+
Die Kinderschokolade-Muffins schmecken in jedem Alter.

Nicht nur für den nächsten Kindergeburtstag 

Nordhessins Backtipp: Fluffige Kinderschokolade-Muffins

Bei der Nordhessin Ivonne wird es schokolecker - denn sie zaubert heute Kinderschokolade-Muffins. In dem fluffigen Teig versteckt sich noch eine leckere Überraschung.

Hallo Liebe HNA 7-Leser, letzte Woche sprach ich noch von leichter Torte, diese Woche gibt es wieder eine große Portion Schokolade für euch. Auch wenn der Name es vielleicht vermuten lässt, die Kinderschokolade-Muffins sind nicht nur für den nächsten Kindergeburtstag eine super Wahl. 

Fluffiger Teig mit leckerer Kinderschokolade und als Überraschung, versteckt sich in der Mitte der Muffins noch ein Schokobon. Wer kann da schon nein sagen?

Ihr braucht: 

Ein Muffinbackbleck 12-15 Muffin-Backförmchen

Für den Teig:

250ml Buttermilch 150g weiche Butter 2 Eier 90g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 300g Mehl 1 Päckchen Backpulver eine Prise Salz 2 Tafeln Kinderschokolade (3 Riegel davon könnt ihr als Deko verwenden) 12-15 Schokobons

Das kommt in den Teig.

Zum Verzieren: 

eine Tafel weiße Schokolade oder Kuvertüre

Schritt 1: 

Stellt euren Ofen auf 160 Grad und lasst ihn vorheizen. Ihr könnt jetzt auch schon die Papierförmchen in euer Muffinbackblech stellen.

Schritt 2: 

Gebt die Butter, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz in eure Küchenmaschine und lasst alles ein paar Minuten verrühren.

Schritt 3: 

In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal Mehl und Backpulver zusammen mischen. Jetzt gebt ihr die Eier zu euer Buttermasse geben. Wenn alles eine gleichmäßige Masse ergeben hat, gebt löffelweise die Mehlmischung hinzu. Wechselt Mehl und Buttermilch immer ab, bis ihr einen schönen Teig bekommen habt.

Zu dem Teig kommt dann die Kinderschokolade.

Schritt 4: 

Hackt die 1 1/2 Tafeln Kinderschokolade in grobe Stücke. Jetzt gebt ihr die Schokolade mit einem Teigschaber unter den Teig, bis alles gleichmäßig durchgemischt ist.

Schritt 5: 

Nehmt euch euer Blech und gebt in alle Formen einen Klecks Teig. Bei mir war das immer ungefähr ein Esslöffel. Wenn ihr damit fertig seid, gebt ihr in die Mitte eurer Teigkleckse jeweils einen Schokobon und bedeckt dann alles wieder mit einem Klecks Teig. Jetzt geht alles für ca. 20 Minuten in den Ofen.

Rein geht es in die Förmchen.

Schritt 6: 

Nach dem Backen, könnt ihr die abgekühlten Muffins noch mit geschmolzener Schokolade und den restlichen Riegeln der Kinderschokolade/Schokobons verzieren.

Und fertig sind die leckeren Muffin.

Lasst es euch schmecken!

Mehr Rezepte von der Nordhessin findet ihr hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren Täglich gibt es auf Sieben besondere Geschichten aus der Region und der Welt: Exklusive Porträts, Interviews, Texte, Bilder und Videos, aber auch Gastbeiträge angesagter Blogger und Kolumnen unserer Redakteure.

Sieben ist mehr für dich. Verpasse deshalb kein Thema mehr und abonniere den Sieben-Newsletter. Hier abonnieren: HNA Sieben per Mail, zweimal pro Monat.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Mehr zur Netiquette.