Ist der Eulenturm wieder bewohnt? Uhu im Ausguck entdeckt

Ist der Eulenturm wieder bewohnt? Uhu im Ausguck entdeckt

Der Eulenturm in Grebenstein hat möglicherweise einen neuen Bewohner: Einen Uhu. Fast 20 Jahre nachdem in dem Stadtturm der letzte Greifvogel gebrütet hat, wurde von Anwohnern jetzt wieder ein Uhu gesichtet. Er saß im Fenster des Turms und hielt Ausschau.
Ist der Eulenturm wieder bewohnt? Uhu im Ausguck entdeckt
Mysteriöser Vermisstenfall: Gastwirtin aus Friedrichsbrück seit 1978 verschwunden

Mysteriöser Vermisstenfall: Gastwirtin aus Friedrichsbrück seit 1978 verschwunden

Sie ist verschwunden. Seit fast vier Jahrzehnten. Bis heute weiß niemand, was mit der Gastwirtin aus dem Werra-Meißner-Kreis geschehen ist. Hier die tragische Geschichte.
Mysteriöser Vermisstenfall: Gastwirtin aus Friedrichsbrück seit 1978 verschwunden

Mit Oldtimer- Treckern durch ganz Deutschland

Traktorfahrern mit einem Oldtimer entschleunigt. Während der Motor tuckert, kann sich der Fahrer den Wind um die Nase wehen lassen. Eine kleine Alltagsflucht für Mensch und Maschine. Ein Besuch bei den Schlepperfreunden Rommershausen.
Mit Oldtimer- Treckern durch ganz Deutschland
Betongerippe im Wald bei Helsa und eine Reihe mysteriöser Morde

Betongerippe im Wald bei Helsa und eine Reihe mysteriöser Morde

Die nordhessische Krimiautorin Nicole Braun hat ihren zweiten Kriminalroman veröffentlicht: „Elsternblau“. Hauptschauplatz ist die ehemalige Munitionsfabrik Hirschhagen.
Betongerippe im Wald bei Helsa und eine Reihe mysteriöser Morde
Laufrad und Zwangsstuhl: Wie früher unruhige Geisteskranke behandelt wurden

Laufrad und Zwangsstuhl: Wie früher unruhige Geisteskranke behandelt wurden

Der mehr als mannshohe runde Kasten mit Drehvorrichtung steht in der Ecke des Psychiatriemuseums im ehemaligen Kloster Haina. „Was soll das denn sein?“, denkt der Laie.
Laufrad und Zwangsstuhl: Wie früher unruhige Geisteskranke behandelt wurden

Kostümhandel Ziege & Harjes: Leser blicken wehmütig auf Schließung

Hier trafen sich Cowboys, Vampire, Piraten und Prinzessinnen: Bei „Ziege & Harjes“ fanden Kunden 68 Jahre lang alle nur erdenklichen Kostüme.
Kostümhandel Ziege & Harjes: Leser blicken wehmütig auf Schließung

An der Grenze der DDR: Postenführer starb im Kugelhagel - Ein Blick zurück

An der innerdeutschen Grenze waren bis 1989 doppelte Streifen der DDR-Grenztruppe unterwegs - einer sollte auf den anderen aufpassen. Die Flucht eines Postenführers endete 1965 dramatisch - er starb durch Schüsse seines Untergebenen. Hier die Geschichte.
An der Grenze der DDR: Postenführer starb im Kugelhagel - Ein Blick zurück

Helsa war eine Nazi-Hochburg - „Wir sind die letzten Zeitzeugen“

Helsa war eine Nazi-Hochburg – das fanden die Mitglieder des Helsaer Geschichtsvereins bei der Recherche zu ihrem aktuellen Buch heraus.
Helsa war eine Nazi-Hochburg - „Wir sind die letzten Zeitzeugen“

Bald soll es aussehen wie vor dem Zweiten Weltkrieg

Kassel. In Kassels Mitte wird ein Haus weitgehend so rekonstruiert, dass es wieder so aussieht wie vor dem Zweiten Weltkrieg.
Bald soll es aussehen wie vor dem Zweiten Weltkrieg

Autor Doerry: Buch über Jüdin aus Immenhausen ist eine Mahnung

Mit dem Buch über seine Großmutter Lilli Jahn hat Martin Doerry die jüdische Ärztin und Immenhausen berühmt gemacht. Nun liest der "Spiegel"-Redakteur wieder im Reinhardswald - mit gemischten Gefühlen.
Autor Doerry: Buch über Jüdin aus Immenhausen ist eine Mahnung
Dienstmann Nr. 1: Er transportierte Reisende, Gepäck und sogar Leichen

Dienstmann Nr. 1: Er transportierte Reisende, Gepäck und sogar Leichen

Durchstöbert man alte Postkarten, stößt man im Archiv hier und da immer wieder auf interessante Anekdoten. Wie bei dem Mündener Original Wilhelm Lenzner, Dienstmann Nummer eins. 
Dienstmann Nr. 1: Er transportierte Reisende, Gepäck und sogar Leichen
Eine Weltpremiere in Waldau: Erster Segelflieger mit Schleppflugzeug

Eine Weltpremiere in Waldau: Erster Segelflieger mit Schleppflugzeug

Kassel. 1927 gab es auf dem Flugplatz Waldau eine Weltpremiere: Erstmals hob ein Segelflieger mithilfe eines Schleppflugzeugs ab. Was genau passierte, hat ein Fotograf festgehalten.
Eine Weltpremiere in Waldau: Erster Segelflieger mit Schleppflugzeug
Liebling, lass uns tanzen gehen! Die „8 Töne“ prägten das Musikleben im Nachkriegs-Kassel

Liebling, lass uns tanzen gehen! Die „8 Töne“ prägten das Musikleben im Nachkriegs-Kassel

Als das Plakat vor 60 Jahren musikalischen Fastnachtsspaß in Kassel versprach, durften sie nicht fehlen: die 8 Töne. Ein Name, gebaut aus der Tonleiter. Heute klingt er nach einer vergangenen Ära. Dabei war die Kasseler Band zur ihrer Zeit weit mehr, als der Name verrät.
Liebling, lass uns tanzen gehen! Die „8 Töne“ prägten das Musikleben im Nachkriegs-Kassel

Ende einer langen Brauerei-Geschichte: Martini verschwindet aus Kassel

Mit dem Abriss der Martini-Brauerei in Kassel verschwindet im Frühjahr die letzte Brauerei aus dem Stadtgebiet. Wir werfen aus diesem Anlass einen Blick zurück auf die Kasseler Braugeschichte. Einst gab es etliche florierende Betriebe.
Ende einer langen Brauerei-Geschichte: Martini verschwindet aus Kassel