Der Hexenturm in Frankenberg: Keiner hörte die Opfer schreien

Der Hexenturm in Frankenberg: Keiner hörte die Opfer schreien

Sie sind ein bisschen unheimlich und gruselig – Orte, um die sich Sagen und Mythen ranken. Einer dieser Orte ist der Hexenturm in der Frankenberger Altstadt. Hier wurden Menschen inhaftiert, die der Hexerei angeklagt waren.
Der Hexenturm in Frankenberg: Keiner hörte die Opfer schreien
Carolin Schäfer: So fühlt sich die Siebenkämpferin aus Bad Wildungen mit WM-Silber

Carolin Schäfer: So fühlt sich die Siebenkämpferin aus Bad Wildungen mit WM-Silber

Medienstress hat sie - und eine schlaflose Nacht. Kein Wunder: Carolin Schäfer ist derzeit die gefragteste deutsche Leichtathletin. Sie bescherte dem Deutschen Leichtathletik-Verband das erste Edelmetall bei der WM in London. Und aß danach die erste Pizza seit drei Monaten.
Carolin Schäfer: So fühlt sich die Siebenkämpferin aus Bad Wildungen mit WM-Silber

Abgefahren auf drei Rädern: Muskelkraft + Elektromotor = Bewegung

Die Zukunft des Verkehrs ganz ohne fossile Brennstoffe - daran arbeitet in Rosenthal die Firma Fine Mobile. Ihr Leichtelektromobil ist auf drei Rädern unterwegs und setzt auch auf Muskelkraft.
Abgefahren auf drei Rädern: Muskelkraft + Elektromotor = Bewegung
Von Bergbau bis Wildpark - herrliche Ausflugsziele im Frankenberger Land

Von Bergbau bis Wildpark - herrliche Ausflugsziele im Frankenberger Land

Warum in die Ferne schweifen? Urlaube lassen sich prima auch im Frankenberger Land verbringen. Unsere Ausflugstipps liefern eine Auswahl, was man im Altkreis alles unternehmen kann.
Von Bergbau bis Wildpark - herrliche Ausflugsziele im Frankenberger Land
Die Region der drei Seen - mit Seilbahn und einer Goldlagerstätte

Die Region der drei Seen - mit Seilbahn und einer Goldlagerstätte

Wer einen Ausflug in das Waldecker Land plant, hat bei den Ausflugszielen die Qual der Wahl. Auch wenn Eder-, Diemel- und Twistesee die Landschaft prägen - die Region hat noch einiges mehr zu bieten.
Die Region der drei Seen - mit Seilbahn und einer Goldlagerstätte
„Rennpferde der Lüfte“: Reisen mit bis zu 120 km/h

„Rennpferde der Lüfte“: Reisen mit bis zu 120 km/h

Seit einiger Zeit sind die „Rennpferde der Lüfte“ wieder im Einsatz. Gemeint sind Brieftauben, die von ihren Züchtern zu Preisflügen auf die Reise geschickt werden. Auch Taubensportler aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg sind dabei.
„Rennpferde der Lüfte“: Reisen mit bis zu 120 km/h
Der Kick an der Mauer - Abseilen von Schloss Waldeck am Edersee

Der Kick an der Mauer - Abseilen von Schloss Waldeck am Edersee

"Städter auf die Natur einstimmen" - das ist Ziel des Veranstalters und Kletterprofis Holger Blume. Der Hemfurther entwickelte die Idee „Abseilen am Schloss Waldeck“ - und hilft dabei auch Menschen, ihre Angst zu überwinden.
Der Kick an der Mauer - Abseilen von Schloss Waldeck am Edersee

Rundkurs Edersee: Ein Supermarathon über den Urwaldsteig

"Den Urwaldsteig können Sie in mehreren Tagesetappen erleben." So bewirbt das Marketing die 68 Kilometer lange Route entlang der Steilhänge des Edersees. Ambitionierte Läufer schaffen die Runde in ein paar Stunden. Früher hieß das: Supermarathon.
Rundkurs Edersee: Ein Supermarathon über den Urwaldsteig
Auf dem Weg nach Felsberg: Dieser Pendler fuhr in 25 Jahren eine Million Kilometer

Auf dem Weg nach Felsberg: Dieser Pendler fuhr in 25 Jahren eine Million Kilometer

„Man muss schon sehr gerne Auto fahren, um das zu machen“, sagt Stefan Faißt. Jeden Tag fährt er von Mengeringhausen (Kreis Waldeck-Frankenberg) nach Felsberg im Schwalm-Eder-Kreis zur Arbeit, hin und zurück sind das gut 120 Kilometer.
Auf dem Weg nach Felsberg: Dieser Pendler fuhr in 25 Jahren eine Million Kilometer

Video: Der schönste Wohnmobil-Stellplatz Deutschlands liegt am Twistesee

Schöne Lage, gepflegt, gute Infrastruktur, tolle Umgebung: Der Wohnmobil-Stellplatz am Twistesee wurde in den vergangenen Jahren immer wieder zum schönsten in Deutschland gewählt.
Video: Der schönste Wohnmobil-Stellplatz Deutschlands liegt am Twistesee
Retro-Nummernschilder liegen im Trend: Christian Wack fährt seinen Namen spazieren

Retro-Nummernschilder liegen im Trend: Christian Wack fährt seinen Namen spazieren

Seit dreieinhalb Jahren können die Einwohner von Waldeck-Frankenberg zwischen den Autokennzeichen KB, WA und FKB wählen. Mehr als 80 Prozent fahren mit KB. Sebastian Wack fährt indes seinen Namen spazieren.
Retro-Nummernschilder liegen im Trend: Christian Wack fährt seinen Namen spazieren
Rhabarbersaft zum Mitnehmen: Süß-saurer Genuss frisch aus der Saftpresse

Rhabarbersaft zum Mitnehmen: Süß-saurer Genuss frisch aus der Saftpresse

Jetzt wächst er wieder – der Rhabarber. Wer nicht weiß, wohin mit dem sauren Gemüse, der kann Saft daraus machen. Und der wiederum eignet sich auch zum Geleemachen. 
Rhabarbersaft zum Mitnehmen: Süß-saurer Genuss frisch aus der Saftpresse

Unsere Region von oben: So schön ist Bad Arolsen

So schön ist unsere Region von oben: Für unsere Videoserie waren wir diesmal mit der Drohne über Bad Arolsen unterwegs - der ehemaligen Residenzstadt im Landkreis Waldeck-Frankenberg.
Unsere Region von oben: So schön ist Bad Arolsen
Das sind die schönsten Biergärten in der Region

Das sind die schönsten Biergärten in der Region

Die Biergartensaison ist eröffnet! Natürlich hat jeder seine ganz eigene Lieblingslocation - aber warum nicht einfach mal was Neues ausprobieren? Wir haben die Kollegen gefragt - und mit ihnen einige der gemütlichsten und schönsten Biergärten in der Region für euch herausgesucht. 
Das sind die schönsten Biergärten in der Region
Wehrmacht als Nostalgie: "Verherrlichung hat in Bundeswehr nichts zu suchen"

Wehrmacht als Nostalgie: "Verherrlichung hat in Bundeswehr nichts zu suchen"

„Die Burgwaldkaserne ist sauber!“ Diese Nachricht hat Steffen Werner, Presseoffizier der Frankenberger Kaserne, auf Nachfrage mitgeteilt. Es geht um die Durchsuchung der Burgwaldkaserne in Bezug auf mögliche Wehrmachtsandenken.
Wehrmacht als Nostalgie: "Verherrlichung hat in Bundeswehr nichts zu suchen"

Kanonendonner, Schlachten und Musketiere - so tourt es sich als Söldner durch Europa

Söldner sein in der Zeit des 30-jähriges Krieges - Joachim Rennert aus Lütersheim hat diese Rolle verinnerlicht. Der 32-Jährige engagiert sich als Darsteller bei historischen Festen.
Kanonendonner, Schlachten und Musketiere - so tourt es sich als Söldner durch Europa
Laufrad und Zwangsstuhl: Wie früher unruhige Geisteskranke behandelt wurden

Laufrad und Zwangsstuhl: Wie früher unruhige Geisteskranke behandelt wurden

Der mehr als mannshohe runde Kasten mit Drehvorrichtung steht in der Ecke des Psychiatriemuseums im ehemaligen Kloster Haina. „Was soll das denn sein?“, denkt der Laie.
Laufrad und Zwangsstuhl: Wie früher unruhige Geisteskranke behandelt wurden

Bilder & Videos

Urwaldsteig: Laufen rund um den Edersee

Urwaldsteig: Laufen rund um den Edersee