Wandern in Nordhessen ist der Hit

Wandern in Nordhessen ist der Hit

Unsere Region ist bei Wanderern sehr beliebt. Das merkt auch der Hessisch-Waldeckische Gebirgsverein, der ab dem 7. Mai Rundwanderungen anbietet.
Wandern in Nordhessen ist der Hit
Feldhasen gelten als bedroht - Wie geht es den Osterhasen in der Region? 

Feldhasen gelten als bedroht - Wie geht es den Osterhasen in der Region? 

Ostern ohne Hasen ist undenkbar. Doch die Heinz Sielmann Stiftung aus Duderstadt sorgt sich um den echten „Meister Lampe“ – den Feldhasen. Bundesweit wird er immer seltener. Ein Grund zur Sorge?
Feldhasen gelten als bedroht - Wie geht es den Osterhasen in der Region? 
Im Reinhardswald leben 40 weiße Hirsche - um sie ranken sich Aberglaube und Geschichten

Im Reinhardswald leben 40 weiße Hirsche - um sie ranken sich Aberglaube und Geschichten

Weiße Hirsche sieht man auch nicht alle Tage. Im Reinhardswald sind gleich 40 davon unterwegs. Geht es nach dem Forstamt Reinhardshagen, sollen drei davon zum Abschuss freigegeben werden.
Im Reinhardswald leben 40 weiße Hirsche - um sie ranken sich Aberglaube und Geschichten
Über Ostern wird es kalt: Gartenmöbel abdecken und empfindliche Pflanzen schützen

Über Ostern wird es kalt: Gartenmöbel abdecken und empfindliche Pflanzen schützen

Sind Bauernregeln Humbug oder hilfreich? Der Ernsthäuser Wetterexperte Roland Schmidt erklärt, warum es die Bauernregel „Ist‘s zu Weihnachten warm und lind, kommt zu Ostern Schnee und Wind“ in diesem Jahr ganz genau trifft.
Über Ostern wird es kalt: Gartenmöbel abdecken und empfindliche Pflanzen schützen
Reise für die Tonne: Zwei Schweden touren zum Müllsammeln durch Europa

Reise für die Tonne: Zwei Schweden touren zum Müllsammeln durch Europa

Wer Cecilia Engström und Christian Meller begegnet, wird meinen, sie seien gewöhnliche Backpacker, also Rucksacktouristen eben. Doch die zwei haben eine Mission.
Reise für die Tonne: Zwei Schweden touren zum Müllsammeln durch Europa
Blühende Archäologie-Helfer: Das Kleine Immergrün zeigt, wo längst vergessene Siedlungen waren

Blühende Archäologie-Helfer: Das Kleine Immergrün zeigt, wo längst vergessene Siedlungen waren

Das Kleine Immergrün verschönert als bodendeckender Schmuck schattige bis halbschattige Plätze im Garten. Doch es kann noch viel mehr: Wo es im Wald blüht, waren früher oftmals Burgen, Kirchhöfe und Siedlungen. 
Blühende Archäologie-Helfer: Das Kleine Immergrün zeigt, wo längst vergessene Siedlungen waren

„Das Bienenvolk ist der moderne Gartenzwerg“: Warum die Region jetzt imkert

Erst hatten Imker Nachwuchssorgen, heute ist dieses Hobby alter Männer so in wie Yoga. Der Kasseler Stadtimker hat uns verraten, woran das liegt, und uns Tipps gegeben: So gelingt der Einstieg in die Bienenzucht. 
„Das Bienenvolk ist der moderne Gartenzwerg“: Warum die Region jetzt imkert
Es riecht nach Frühling: Jetzt ist Bärlauch-Zeit

Es riecht nach Frühling: Jetzt ist Bärlauch-Zeit

Der Frühling ist da und Wiesen und Wälder haben einen ganz typischen Geruch: Es riecht nach Bärlauch. Die "Hexenzwiebel" ist ein Tausendsassa und wird nicht nur zum Kochen eingesetzt.
Es riecht nach Frühling: Jetzt ist Bärlauch-Zeit

"Schöner wird's nicht" - Missverständnisse am Frühstückstisch

Der Frühling ist schon was Schönes: Die Tage werden länger, es wird warm, alles blüht - darüber freuen sich vor allem die Frauen. Männer freuen sich eher über etwas anderes, wie HNA-Redakteurin Claudia Brandau am Frühstückstisch festgestellt hat.
"Schöner wird's nicht" - Missverständnisse am Frühstückstisch
Das Moorgebiet im Kaufunger Wald ist ein uraltes Wunder der Natur

Das Moorgebiet im Kaufunger Wald ist ein uraltes Wunder der Natur

Moore und Sümpfe haben etwas Unheimliches: Viele Gruselgeschichten gibt es von versunkenen Menschen oder Tieren, die nie mehr wieder auftauchten. Doch das Moor hat eine uralte und besondere Geschichte, die oft von den Schauermärchen abweicht – so auch beim Hang- und Quellmoor im Kaufunger Wald.
Das Moorgebiet im Kaufunger Wald ist ein uraltes Wunder der Natur
App-Tipp: Koubachi hilft dem grünen Daumen auf die Sprünge

App-Tipp: Koubachi hilft dem grünen Daumen auf die Sprünge

Die Zimmerpflanze lässt schon wieder alles hängen und auch die Blumen auf dem Balkon sehen irgendwie nicht mehr ganz so frisch aus? Mit der App Koubachi werdet ihr zum Pflanzenflüsterer.
App-Tipp: Koubachi hilft dem grünen Daumen auf die Sprünge

Immer weniger heimische Vögel: „Der stumme Frühling droht“

Wer in diesem Winter Vogelfutter aufgehängt oder ausgestreut hat, wird bemerkt haben, dass sich weniger Tiere bedient haben als in den Jahren zuvor. Kein guter Trend: Die Zahl der heimischen Vögel geht zurück.
Immer weniger heimische Vögel: „Der stumme Frühling droht“