Der Waschbär ist nicht sauber - Vorsicht vor Bakterien und Parasiten

"Wie gefährlich ist Waschbärenkot für meine Kinder?“ Das fragt uns ein Leser, dessen Kinder täglich im Garten spielen, wo auch immer mal wieder Ausscheidungen der Tiere zu finden sind. Antworten gibt Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes der Region Kassel.
Der Waschbär ist nicht sauber - Vorsicht vor Bakterien und Parasiten
Verlosung: Schnappschüsse von Hunden, die nicht beißen

Verlosung: Schnappschüsse von Hunden, die nicht beißen

Auf der Jagd sind die Hunde, die der Dortmunder Fotograf Christian Vieler für seinen Bildband "Schnappschüsse" in Szene gesetzt hat. Das ist nicht gefährlich: Es geht lediglich um kleine Leckerlis - für die seine Modelle jedoch die tierischsten Grimassen ziehen.
Verlosung: Schnappschüsse von Hunden, die nicht beißen

Dieser Schafzüchter hält Warnungen vor Wölfen für Panikmache

Der Wolf beschäftigt viele Viehhalter in Deutschland. Ein Schafzüchter aus Lutterhausen im Landkreis Northeim sieht allerdings keine große Gefahr. 
Dieser Schafzüchter hält Warnungen vor Wölfen für Panikmache
Hundebisse vermeiden: Was Halter und Spaziergänger tun können

Hundebisse vermeiden: Was Halter und Spaziergänger tun können

In der Schwalm kam es in der letzten Zeit immer wieder zu Hundebissen. Wir haben eine Tierärztin gefragt: Was können Hundehalter und Spaziergänger tun, um Bisse zu vermeiden?
Hundebisse vermeiden: Was Halter und Spaziergänger tun können

Bester Bio-Bauer im Land kommt aus Südniedersachsen

Der beste Bio-Bauer Deutschlands kommt aus Düna (Kreis Göttingen): Daniel Wehmeyer hat die Jury beim Ceres Award mit seinem Roten Höhenvieh überzeugt.
Bester Bio-Bauer im Land kommt aus Südniedersachsen

Der Herr der Schlangen: Südniedersachse kümmert sich um herrenlose Reptilien

Betritt man die Wohnung von Carsten Schneider, dann merkt man eines sofort: Hier in Ossenfeld (Kreis Göttingen) lebt jemand, der Tiere mag. Außergewöhnliche Tiere.
Der Herr der Schlangen: Südniedersachse kümmert sich um herrenlose Reptilien
Neues Zuhause für Lotta - die bewegende Geschichte einer ausgesetzten Labradorhündin

Neues Zuhause für Lotta - die bewegende Geschichte einer ausgesetzten Labradorhündin

Es ist eine Geschichte, die eine ganze Region berührte: Die zweijährige Hundedame Carlotta, kurz „Lotta“ genannt, war Ende Juli nahe Kalefeld ausgesetzt worden. Jetzt hat sie ein neues Herrchen. Wir erzählen ihre bewegende Geschichte.
Neues Zuhause für Lotta - die bewegende Geschichte einer ausgesetzten Labradorhündin

Vogel-Sharing gibt's wirklich: Mit Greifvögeln auf der Jagd

Ina Meißner hat es einfach mit den Tieren und der Natur. Sie ist Jägerin, züchtet jagdlich geführte Dackel und darf sich seit Kurzem über ihre neueste Errungenschaft freuen: den Falknerschein.
Vogel-Sharing gibt's wirklich: Mit Greifvögeln auf der Jagd
Die Besonderheiten der Vierbeiner: Wo kranke Waldis wieder fit werden

Die Besonderheiten der Vierbeiner: Wo kranke Waldis wieder fit werden

"Tierbesitzern zu zeigen, wie sie ihren Vierbeinern selbst helfen können." Das ist das Ziel von Frank Bachmann. Der Obersuhler Physiotherapeut eröffnete am vergangenen Samstag die erste Praxis für Hunde im Landkreis Hersfeld-Rotenburg.
Die Besonderheiten der Vierbeiner: Wo kranke Waldis wieder fit werden
Ausgesetzt am Edersee: So breiteten sich die Waschbären in Deutschland aus

Ausgesetzt am Edersee: So breiteten sich die Waschbären in Deutschland aus

Der Weg der Waschbären nach Deutschland führte über den Edersee. 1934 wurden zwei Pärchen in der Nähe von Bringhausen ausgesetzt - zum Schrecken von Experten, die vor einer Invasion warnten.
Ausgesetzt am Edersee: So breiteten sich die Waschbären in Deutschland aus
Tierheim Beuern päppelt Lady auf: Kranke Hündin kämpft um ihr Leben

Tierheim Beuern päppelt Lady auf: Kranke Hündin kämpft um ihr Leben

Drei Tage lag sie mehr tot als lebendig am Tropf: Lady, eine Hündin, die abgemagert, unterkühlt, verfloht und apathisch im Tierheim Beuern ankam. Mittlerweile geht es dem Tier besser - aber es wird noch Monate dauern, bis sie vermittelt werden kann.
Tierheim Beuern päppelt Lady auf: Kranke Hündin kämpft um ihr Leben
Wallache in der Physiotherapie: Wenn Pferde Stress reduzieren und Verspannungen lösen

Wallache in der Physiotherapie: Wenn Pferde Stress reduzieren und Verspannungen lösen

Die Arbeit mit Pferden kann sowohl körperlich als auch geistig heilsam sein – nach diesem Motto arbeitet Sonja Heimbs. Die Physiotherapeutin aus Kelze bietet seit zehn Jahren ihren Patienten Integrales Coaching mit Pferden an.
Wallache in der Physiotherapie: Wenn Pferde Stress reduzieren und Verspannungen lösen
Ein Heim für Hunde - so funktioniert die Arbeit in einer Tierpension

Ein Heim für Hunde - so funktioniert die Arbeit in einer Tierpension

Ausgesetzte Hunde sind gerade in der Urlaubszeit ein Problem. Dabei gibt es andere Lösungen: Wir stellen die Arbeit von Monika Ebbrecht vor, die jährlich rund 90 Tiere in ihrer Pension in Trendelburg im Kreis Kassel aufnimmt.
Ein Heim für Hunde - so funktioniert die Arbeit in einer Tierpension

Vom Dehnen und Kneten eines Tierkörpers - Trendelburgerin löst Blockaden

Beim menschlichen Genesungsprozess ist sie kaum mehr wegzudenken: die Physiotherapie. Auch in der Tierwelt ist sie stark im Kommen. Jessica Carrie Peter aus Trendelburg hat sich auf den Bewegungsapparat von Hunden und Pferden spezialisiert.
Vom Dehnen und Kneten eines Tierkörpers - Trendelburgerin löst Blockaden
„Rennpferde der Lüfte“: Reisen mit bis zu 120 km/h

„Rennpferde der Lüfte“: Reisen mit bis zu 120 km/h

Seit einiger Zeit sind die „Rennpferde der Lüfte“ wieder im Einsatz. Gemeint sind Brieftauben, die von ihren Züchtern zu Preisflügen auf die Reise geschickt werden. Auch Taubensportler aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg sind dabei.
„Rennpferde der Lüfte“: Reisen mit bis zu 120 km/h
Pilgernde Lamas: Mit Pepe und Samson auf dem Weg nach Spanien

Pilgernde Lamas: Mit Pepe und Samson auf dem Weg nach Spanien

Mit zwei Lamas von der Ostsee bis nach Spanien reisen. Das klingt nicht nur nach einer verrückten Idee - das ist auch eine. Wir verraten, warum Andreas und Ute Bringe nicht mit Kamelen auf ihrer Pilgertour unterwegs sind. Was noch ein Stückchen verrückter gewesen wäre...
Pilgernde Lamas: Mit Pepe und Samson auf dem Weg nach Spanien
Lost in Kreiensen: Verirrtes Schlappohrkaninchen Molly sucht Besitzer

Lost in Kreiensen: Verirrtes Schlappohrkaninchen Molly sucht Besitzer

Glück im Unglück für die süße Molly: Das Schlappohrkaninchen hatte sich verirrt und lief der HNA-Praktikantin Melanie Raschke zu. Mit einem Brief sucht Molly nun nach ihren Besitzern.
Lost in Kreiensen: Verirrtes Schlappohrkaninchen Molly sucht Besitzer