Klassenkamerad auf vier Pfoten: Schulhund unterstützt Kinder in Naumburg

Klassenkamerad auf vier Pfoten: Schulhund unterstützt Kinder in Naumburg

Tiergestützte Pädagogik ist ein Projekt der Naumburger Elbetalschule. Dabei kommt Schulhund Timmi regelmäßig in die Klasse und holt das Beste aus den Schülern raus. Doch wie macht er das? 
Klassenkamerad auf vier Pfoten: Schulhund unterstützt Kinder in Naumburg

Ich glaub, mich knutscht ein Elch: Rehe erobern Gärten in Söhrewald

„Ich glaub, ich steh im Wald“ – dieser Satz geht Irmgard und Theo Scholz aus Söhrewald regelmäßig durch den Kopf. Vor allem dann, wenn mal wieder ein Reh in ihrem Garten steht.
Ich glaub, mich knutscht ein Elch: Rehe erobern Gärten in Söhrewald
Vom Schwalbenschwanz bis zur Kellerassel: Wer wird das Gartentier des Jahres?

Vom Schwalbenschwanz bis zur Kellerassel: Wer wird das Gartentier des Jahres?

Das Casting ist beendet, die Abstimmung im Internet läuft. Sechs „Kandidaten“ aus der Tierwelt stellen sich der Wahl zum „Gartentier des Jahres“.
Vom Schwalbenschwanz bis zur Kellerassel: Wer wird das Gartentier des Jahres?
Mit Motten gegen Plastikmüll

Mit Motten gegen Plastikmüll

Die Umweltbelastung durch Plastiktüten, die nicht abbaubares Polyethylen enthalten, ist dramatisch. Jetzt gibt es Hoffnung: Forscher haben entdeckt, dass die Larven der Wachsmotte diesen Kunststoff verdauen und damit zersetzen können.
Mit Motten gegen Plastikmüll
Ist der Eulenturm wieder bewohnt? Uhu im Ausguck entdeckt

Ist der Eulenturm wieder bewohnt? Uhu im Ausguck entdeckt

Der Eulenturm in Grebenstein hat möglicherweise einen neuen Bewohner: Einen Uhu. Fast 20 Jahre nachdem in dem Stadtturm der letzte Greifvogel gebrütet hat, wurde von Anwohnern jetzt wieder ein Uhu gesichtet. Er saß im Fenster des Turms und hielt Ausschau.
Ist der Eulenturm wieder bewohnt? Uhu im Ausguck entdeckt

Spürnase auf Erfolgskurs: Venja und Hundeführer Adolf Fuckner nehmen jede Fährte auf

Wenn Schäferhündin Venja eine Fährte aufgenommen hat, ist sie konzentriert bei der Arbeit. Wir durften Nordhessens aktivstem Hundeführer beim Training über die Schulter schauen.
Spürnase auf Erfolgskurs: Venja und Hundeführer Adolf Fuckner nehmen jede Fährte auf
Exoten-Liebhaber hält über 100 Schlangen in seinem Haus 

Exoten-Liebhaber hält über 100 Schlangen in seinem Haus 

Er ist ein Exoten-Liebhaber: Michael Kreuzer hält mehr als 100 Schlangen in seinem Haus im Kreis Kassel. Darunter auch giftige Tiere.
Exoten-Liebhaber hält über 100 Schlangen in seinem Haus 

Vorliebe für Rindviecher: Diese Rasse gibt es nur noch selten

Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen in Witzenhausen. Auch im Werra-Meißner-Kreis halten etliche Landwirte und Züchter seltene Rassen. Wir stellen sie vor.
Vorliebe für Rindviecher: Diese Rasse gibt es nur noch selten
Waschbärkeule, Dachsschinken oder lieber Steak vom Biber?

Waschbärkeule, Dachsschinken oder lieber Steak vom Biber?

Waschbärkeule, Dachsschinken oder Steak vom Sumpfbiber? Viele der Tiere, die in deutschen Wäldern von Jägern erlegt werden, dürften gegessen werden – und manche sollen sogar richtig lecker schmecken, wenn man sie gut zubereitet.
Waschbärkeule, Dachsschinken oder lieber Steak vom Biber?
Feldhasen gelten als bedroht - Wie geht es den Osterhasen in der Region? 

Feldhasen gelten als bedroht - Wie geht es den Osterhasen in der Region? 

Ostern ohne Hasen ist undenkbar. Doch die Heinz Sielmann Stiftung aus Duderstadt sorgt sich um den echten „Meister Lampe“ – den Feldhasen. Bundesweit wird er immer seltener. Ein Grund zur Sorge?
Feldhasen gelten als bedroht - Wie geht es den Osterhasen in der Region? 
Im Reinhardswald leben 40 weiße Hirsche - um sie ranken sich Aberglaube und Geschichten

Im Reinhardswald leben 40 weiße Hirsche - um sie ranken sich Aberglaube und Geschichten

Weiße Hirsche sieht man auch nicht alle Tage. Im Reinhardswald sind gleich 40 davon unterwegs. Geht es nach dem Forstamt Reinhardshagen, sollen drei davon zum Abschuss freigegeben werden.
Im Reinhardswald leben 40 weiße Hirsche - um sie ranken sich Aberglaube und Geschichten

Ein Hase vorm Osterfest: Katze brachte Baby-Häschen mit nach Hause

Ein ungewöhnliches Präsent brachte die Hauskatze vor kurzem einer Fritzlarer Familie: Sie hatte ein Hasenbaby im Maul. Jetzt wird der kleine Mümmelmann von Familie Bischof liebevoll aufgepäppelt.
Ein Hase vorm Osterfest: Katze brachte Baby-Häschen mit nach Hause
Ein Super-Köder für Störche in Lippoldsberg: Nistplatz in Rekordzeit gebaut

Ein Super-Köder für Störche in Lippoldsberg: Nistplatz in Rekordzeit gebaut

Begeisterte Einwohner aus Lippoldsberg haben dafür gesorgt, dass am Flussufer ein Horst für Störche errichtet wurde - und das in Rekordzeit. Das Nest auf einem 13 Meter hohen Baumstamm neben dem Wohnmobilplatz wartet nun auf Bewohner.
Ein Super-Köder für Störche in Lippoldsberg: Nistplatz in Rekordzeit gebaut

„Das Bienenvolk ist der moderne Gartenzwerg“: Warum die Region jetzt imkert

Erst hatten Imker Nachwuchssorgen, heute ist dieses Hobby alter Männer so in wie Yoga. Der Kasseler Stadtimker hat uns verraten, woran das liegt, und uns Tipps gegeben: So gelingt der Einstieg in die Bienenzucht. 
„Das Bienenvolk ist der moderne Gartenzwerg“: Warum die Region jetzt imkert
Herrenloser Pfau ist in Fuldatal unterwegs: Radiosender misslingt Jagd

Herrenloser Pfau ist in Fuldatal unterwegs: Radiosender misslingt Jagd

Blinder Aktionismus des Radiosenders HR4 hat für Unmut und Kopfschütteln in Fuldatal (Kreis Kassel) gesorgt. Grund für die Verwirrung war die spontane Jagd auf einen herrenlosen Pfau.
Herrenloser Pfau ist in Fuldatal unterwegs: Radiosender misslingt Jagd

Tipps: So verarztet man einen verletzten Hund

Es sind Horror-Szenarien eines jeden Hundebesitzers: Das Tier wird angefahren, tritt in eine Scherbe, erleidet Bissverletzungen oder schluckt einen Giftköder. Was tun? Wie Hundebesitzer in solchen Situationen reagieren können, zeigt der ASB in regelmäßigen Kursen.
Tipps: So verarztet man einen verletzten Hund

Leinenpflicht, Versicherung und Prüfungen: Was Hundehalter der Region wissen müssen

Vom 1. April bis zum 15. Juli müssen in Niedersachsen Hunde im Wald und in der freien Landschaft an die Leine. Wir verraten, was Hundehalter noch so alles beachten sollten, damit nichts schiefgeht im Hunde-Begegnungsverkehr.
Leinenpflicht, Versicherung und Prüfungen: Was Hundehalter der Region wissen müssen