Unsere Region von oben: So schön ist Hessisch Lichtenau

So schön ist unsere Region von oben: Für unsere Videoserie waren wir diesmal mit der Drohne über Hessisch Lichtenau unterwegs - einer Kleinstadt im Werra-Meißner-Kreis.
Unsere Region von oben: So schön ist Hessisch Lichtenau
In Bildern: Vom Acker in die Silos - so wird Getreide geerntet

In Bildern: Vom Acker in die Silos - so wird Getreide geerntet

Wechselhaftes Wetter erschwert derzeit Landwirten die Getreideernte. Wir waren einen Tag bei der Ernte dabei - auf einem Hof in Wendershausen im Werra-Meißner-Kreis. Davon berichtet unsere Fotostory.
In Bildern: Vom Acker in die Silos - so wird Getreide geerntet
Kunst, die in die Tiefe geht: Dieser Mann bohrte den Erdkilometer

Kunst, die in die Tiefe geht: Dieser Mann bohrte den Erdkilometer

„Wenn die merken, was das kostet, lassen die das schnell sein“. Dr. Heinrich Anger war sich sicher, dass sich die Anfrage der documenta schnell erledigen würde. Von wegen...
Kunst, die in die Tiefe geht: Dieser Mann bohrte den Erdkilometer
Kreative Tagebücher: So wurde eine Neu-Eichenbergerin zum Instagram-Star

Kreative Tagebücher: So wurde eine Neu-Eichenbergerin zum Instagram-Star

Tagebuch und zugleich kreativer Ausdruck ihrer Gefühle: Mit ihren Journals begeistert Lina Doerwald aus Neu-Eichenberg 10.500 Fans auf Instagram. 
Kreative Tagebücher: So wurde eine Neu-Eichenbergerin zum Instagram-Star

Alles öko oder was? So arbeitet ein Biobauernhof

Bio-Produkte boomen. Die Vorstellung von glücklichen Tieren auf grünen Weiden und ungespritztem Gemüse auf dem Teller lässt immer mehr Deutsche zu ökologischen Lebensmitteln greifen. Wir haben uns im Werra-Meißner-Kreis angesehen, wie ein Biobauernhof arbeitet. 
Alles öko oder was? So arbeitet ein Biobauernhof

Niedlich kann auch anders: Waschbären terrorisieren Familie in Epterode

Eine sechsköpfige Familie wird im Großalmeröder Stadtteil Epterode von einer Waschbär-Mutter und ihren drei Jungen terrorisiert. Diese richten Schaden auf dem Dachboden an und griffen bereits Familienmitglieder an.
Niedlich kann auch anders: Waschbären terrorisieren Familie in Epterode
Neuer Wanderweg in Großalmerode zeigt die bewegte Industriegeschichte der Region

Neuer Wanderweg in Großalmerode zeigt die bewegte Industriegeschichte der Region

Nach jahrelanger Arbeit ist er nun komplett fertig: der technisch-historische Lehr- und Wanderpfad Großalmerode. Hinter dem langen Namen verbirgt sich eine Reise in die bewegte Industrie-Geschichte der Region.
Neuer Wanderweg in Großalmerode zeigt die bewegte Industriegeschichte der Region
Das sind die schönsten Biergärten in der Region

Das sind die schönsten Biergärten in der Region

Die Biergartensaison ist eröffnet! Natürlich hat jeder seine ganz eigene Lieblingslocation - aber warum nicht einfach mal was Neues ausprobieren? Wir haben die Kollegen gefragt - und mit ihnen einige der gemütlichsten und schönsten Biergärten in der Region für euch herausgesucht. 
Das sind die schönsten Biergärten in der Region

Legende feiert Geburtstag: Punkrockband The Bates wird 30 

The Bates gründeten sich in einer Zeit, als der Punkrock eigentlich schon tot war. Jetzt wird die Punkrockband 30 Jahre alt. 
Legende feiert Geburtstag: Punkrockband The Bates wird 30 

Als ein Polizist aus der Region ein Mitglied der Al-Capone-Bande stellte

Sie waren in der zweiten Hälfte der 1950er-Jahre berühmt-berüchtigt: Die Mitglieder der „Al-Capone-Bande“ aus dem Pfälzer Wald – und auch ein Polizistenmord geht auf ihr Konto.
Als ein Polizist aus der Region ein Mitglied der Al-Capone-Bande stellte

Papierkrieg in der Landwirtschaft: Ohne Büro kein Bauernhof

Wenn es um die Milch geht, verbringt Landwirt Philipp Siebald aus Hausen (Werra-Meißner-Kreis) bei weitem nicht alle Zeit bei seinen Tieren. Stattdessen hat er tierisch viel Papierkram zu bewältigen.
Papierkrieg in der Landwirtschaft: Ohne Büro kein Bauernhof
Mysteriöser Vermisstenfall: Gastwirtin aus Friedrichsbrück seit 1978 verschwunden

Mysteriöser Vermisstenfall: Gastwirtin aus Friedrichsbrück seit 1978 verschwunden

Sie ist verschwunden. Seit fast vier Jahrzehnten. Bis heute weiß niemand, was mit der Gastwirtin aus dem Werra-Meißner-Kreis geschehen ist. Hier die tragische Geschichte.
Mysteriöser Vermisstenfall: Gastwirtin aus Friedrichsbrück seit 1978 verschwunden

Spürnase auf Erfolgskurs: Venja und Hundeführer Adolf Fuckner nehmen jede Fährte auf

Wenn Schäferhündin Venja eine Fährte aufgenommen hat, ist sie konzentriert bei der Arbeit. Wir durften Nordhessens aktivstem Hundeführer beim Training über die Schulter schauen.
Spürnase auf Erfolgskurs: Venja und Hundeführer Adolf Fuckner nehmen jede Fährte auf

Vorliebe für Rindviecher: Diese Rasse gibt es nur noch selten

Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen in Witzenhausen. Auch im Werra-Meißner-Kreis halten etliche Landwirte und Züchter seltene Rassen. Wir stellen sie vor.
Vorliebe für Rindviecher: Diese Rasse gibt es nur noch selten

Ein Nordhesse rettete Martin Luther das Leben - doch kaum jemand kennt ihn

Martin Luther hat mit seinem Einfluss auf die Reformation die Welt bewegt. Doch der Mann, der dem Reformator vermutlich das Leben rettete, ist weitgehend unbekannt geblieben. Er stammt aus dem heutigen Werra-Meißner-Kreis.
Ein Nordhesse rettete Martin Luther das Leben - doch kaum jemand kennt ihn

Zurück in Nordhessen: Der Schwarzstorch sucht nach stillen Wäldern

Die scheuen Vögel sind aus Afrika zurückgekehrt. Sie lieben die ruhigen Bergwälder Nordhessens. Naturschützer warnen allerdings vor Windkraftanlagen: Durch sie könnte der Schwarzstorch vertrieben werden.
Zurück in Nordhessen: Der Schwarzstorch sucht nach stillen Wäldern

Der Alltag als Schauspieler: "Das Beste am Dreh ist das Essen"

„Ich mag am meisten das Essen beim Dreh“, erzählte Tristan Göbel lachend. Der 14-Jährige spielt im Film “Winnetous Sohn“ eine der beiden Hauptrollen. Beim Film-Fest in Witzenhausen beantwortete der junge Schauspieler Fragen der Zuschauer.
Der Alltag als Schauspieler: "Das Beste am Dreh ist das Essen"